Warenbestellungen ab 35 € versandkostenfrei

Alle Verlagsartikel frei Haus

Bestellung auf Rechnung

30 Tage Widerrufsrecht

Warenbestellungen ab 35 € versandkostenfrei

Alle Verlagsartikel frei Haus

30 Tage Widerrufsrecht

ADAC Reisemagazin Israel

ADAC Reisemagazin Israel

9783862072255

Preisgekrönte Autoren, international gefragte Fotografen und neue Perspektiven auf Länder, Regionen und Städte quer über den Globus: Dafür steht das ADAC Reisemagazin.

8,95 € inkl. MwSt.
Inhalt: 1 Stück

zzgl. Versandkosten

Neben der hohen journalistischen Qualität legt die Redaktion besonderen Wert auf umfangreichen Service: Zu jeder Reportage findet der Leser Informationen und Tipps für die eigene Reise; etwa 300 Empfehlungen pro Heft. Zahlreiche Detailkarten und eine Übersichtskarte runden das Angebot ab.

HIGHLIGHTS AUS DIESEM HEFT:

  • Dreiheiligkeit: In Jerusalem liegen die Grabeskirche, die Klagemauer und die el-Aqsa-Moschee nahe beeinander. An diesen heilige Stätten für Christen- und Judentum sowie den Islam beobachten wir das religiöse und weniger religiöse Treiben.
  • Hier und jetzt: 4000 Gebäude im Bauhausstil prägen Tel Aviv, die „Weiße Stadt“. Vor dieser Kulisse und an den unterschiedlichsten Stränden spielt sich das aufregendste Nachtleben des Vorderen Orients ab. Eine Nighlife-Kapazität führt durch angesagte Clubs, Bars und Restaurants.
  • Weinbau: Fast im ganzen Land entstehen Boutique-Vineries wie die der Familie Flam. Die Pioniere des israelischen Wein-Booms produzieren auch koscheren Rebensaft und sind herzliche Gastgeber.

UND AUSSERDEM:

  • Tierisch: Der Badeort Nummer 1 Israels liegt am Roten Meer und heißt Eilat. Hier gibt es Fünf-Sterne-Resorts und Beduinencamps sowie ideale Bedingungen für Schwimmer und Taucher. Im Dolphin Reef, dem weltgrößten Meeresgehege, können Kinder mit den Tieren schwimmen, auch als Therapie, aber es gibt weder Vorführungen noch Dressur. Hier fanden Kampf-Delphine eine neue Heimat, die von der russischen Schwarzmeerflotte eingesetzt wurden.
  • Literaturstar: Ein Interview mit David Grossman, ausgezeichnet mit dem Geschwister-Scholl-Preis, dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und dem Man Booker International Prize 2017.
  • Event: Beim Midburn Festival in der Negev-Wüste werden die Besucher selbst zu Künstlern und Selbstdarstellern. Der Franzose Raphaël Pincas dokumentiert das Event in Wort und Bild bis zum Abbrennen der großformatigen Werke auf Zeit.
  • Marktfrisch: Wenn die Köche des Restaurants Mahane Yehuda einkaufen müssen, haben sie es nur ein paar Schritte weit zu den besten Rohstoffen. Der größte Markt Jerusalems, der den selben Namen wie das Lokal trägt, liegt nur einen Steinwurf entfernt.

Details

  • 148 Seiten
  • ca. 300 Farbfotos, Kartenmaterial
  • Format: 21 x 27,2 cm

Erscheinungstermin: 15. Februar 2018

Zuletzt angesehen