Warenbestellungen ab 35 € versandkostenfrei

Alle Verlagsartikel frei Haus

Bestellung auf Rechnung

30 Tage Widerrufsrecht

Warenbestellungen ab 35 € versandkostenfrei

Alle Verlagsartikel frei Haus

30 Tage Widerrufsrecht

Stop & (No-)Go: Die schlimmsten Staustrecken Deutschlands

Hätten Sie´s gewusst? Etwa 120 Stunden stehen Autofahrer in Deutschland durchschnittlich im Stau. Dies geht aus einer in 2019 durchgeführten Erhebung eines bekannten Anbieters von Navigationsgeräten hervor. Laut Stau-Ranking liegt dabei Hamburg in Sachen „Stop & (No-)Go“ auf dem ersten Platz, gefolgt von den beiden gleich auf liegenden staureichsten Städten Deutschlands, Berlin und Wiesbaden, wo Autofahrer bei einem durchschnittlichen Zeitverlust von 32 Prozent pro Wegstrecke ohne Zweifel einiges an Geduld aufbringen müssen. München, Nürnberg und Stuttgart teilen sich den dritten Platz im Stau-Ranking: Hier verlieren Autofahrer pro Jahr ungefähr 120 Stunden pro Jahr im Verhältnis zur normalen Fahrtdauer. 

Übrigens: Im internationalen Vergleich mit zum Beispiel Moskau (59 %), Istanbul (55 %) oder Bangkok (53 %) schneiden deutsche Großstädte gar nicht mal so schlecht ab. Spitzenreiter ist die süd-indische Stadt Bengaluru mit einem Zeitverlust von bis zu 10 Prozent während der Rush Hour. Dies entspricht ganzen zehn Tagen, die dort Fahrer pro Jahr zusätzlich auf der Straße im Auto verbringen. 

Sie möchten sich über die aktuelle Verkehrslage auf Deutschlands Straßen informieren? Der ADAC informiert Sie jederzeit über Staumeldungen, Baustellen und Verkehrsstörungen auf Autobahnen, Bundesstraßen, an Grenzübergängen und in Städten in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien unter https://www.adac.de/reise_freizeit/verkehr/aktuelle_verkehrslage/default.aspx.

Zurück zur Blog Übersicht