Warenbestellungen ab 35 € versandkostenfrei

Alle Verlagsartikel frei Haus

Bestellung auf Rechnung

30 Tage Widerrufsrecht

Warenbestellungen ab 35 € versandkostenfrei

Alle Verlagsartikel frei Haus

30 Tage Widerrufsrecht

Outdoor-Trend: Stand Up Paddling

Auch, wenn sich der Sommer 2019 nun endgültig verabschiedet hat, sollte man sich schon jetzt einen sportlichen Outdoor-Trend für das nächste Jahr merken: Das sogenannte Stand Up Paddling (kurz: SUP), also das sanfte Gleiten über die Wasseroberfläche, während man sich auf einem Board aufrecht stehend mittels eines Paddels fortbewegt. Innerhalb kürzester Zeit hat sich das „Stehpaddeln“, welches seinen Ursprung in der hawaiianischen Surferszene der 1960er Jahre hat, auch in Deutschland zum beliebten Freizeittrend entwickelt und bereits zahlreiche begeisterte Anhänger jeden Alters gefunden. 

Die Kombination von Wellenreiten und Kanupaddeln bietet dabei nicht nur ein ganzheitliches, effektives Training aller Muskelgruppen – der Balanceakt auf dem Brett erfordert, besonders für SUP-Anfänger, etwas Übung und trainiert zusätzlich auch den Gleichgewichtssinn. Eine besondere Faszination übt vor allem auch die Verbindung von Bewegung mit dem Element Wasser und die Ruhe der Natur aus, welche das Stand Up Paddling zu einem meditativen Erlebnis für Körper und Geist werden lässt. 

Die gute Nachricht für alle, die nicht mehr bis zum nächsten Sommer warten möchten, um den Outdoor-Trend mit Board und Paddle auszuprobieren: Dank moderner, wärmeisolierender Surfanzüge und der Angebote regional ansässiger Wassersport-Clubs ist das Paddlesurfing mit Spaßfaktor-Garantie auch ganzjährig möglich.

Zurück zur Blog Übersicht