Warenbestellungen ab 35 € versandkostenfrei

Alle Verlagsartikel frei Haus

Bestellung auf Rechnung

30 Tage Widerrufsrecht

Warenbestellungen ab 35 € versandkostenfrei

Alle Verlagsartikel frei Haus

30 Tage Widerrufsrecht

Mobiles Arbeiten

Mehr Freiheit, mehr Selbstbestimmung und weniger Stress: Keine morgendlichen, endlosen Fahrtzeiten mehr ins Büro mit kilometerlangen Staus, kein nervenzermürbender Feierabendverkehr und endlich die Arbeitszeit frei und flexibel gestalten können – endlich von zuhause arbeiten... Was für viele Arbeitnehmer bisher nur ein Traum war, hat sich in Zeiten von Corona zur Realität gewandelt und den Arbeitsalltag komplett umgekrempelt.

Doch das Arbeiten im Homeoffice hat nicht nur Vorteile, sondern erfordert auch jede Menge Selbstdisziplin, Konzentrationsfähigkeit und klare Strukturen. Meist beginnt es schon mit der Einrichtung des heimischen Arbeitsplatzes: Nicht jeder hat ausreichend Platz für ein eigenes Arbeitszimmer und muss seine Arbeit provisorisch zwischen Wohn-, Ess- und Schlafbereich erledigen. Dies kann zu einer echten Herausforderung und Belastungsprobe werden – insbesondere dann, wenn der Partner und die Kinder ebenfalls mit im Haushalt leben und vehement ihr Recht auf Aufmerksamkeit einfordern. 

Dennoch zeigen die Erfahrungen der vergangenen Monate, dass ein produktives Arbeiten ohne physische Präsenz am Arbeitsplatz durchaus möglich und problemlos umsetzbar ist: Die digitalen Medien und moderne Kommunikationstools, wie Zoom oder Facetime, machen zeitnahe Abstimmungen mit Kunden und Teamkollegen auch „vis-à-vis“ möglich – und trotzdem kann man sich nebenher noch um die Kinder und den Haushalt kümmern. 

Die Gegenargumentation der Chefs: Kürzere Kommunikationswege, das Aufrechterhalten des „Team Spirit“-Gedankens und der gesellige Austausch mit den Kollegen. Letztendlich kommt es jedoch auf gute Leistungen und Ergebnisse an, in einer angenehmen Unternehmenskultur, in der sich Arbeitnehmer und Vorgesetzte gleichermaßen wohlfühlen – ganz ohne Kontrollmechanismen und Anwesenheitspflichten. Mehr Flexibilität, Toleranz und Vertrauen in die Eigenverantwortung der Mitarbeiter sollten daher, auch über die Corona-Krisenzeiten hinaus, dauerhaft in den Arbeitsalltag mit einfließen.

Zurück zur Blog Übersicht