Warenbestellungen ab 35 € versandkostenfrei

Alle Verlagsartikel frei Haus

Bestellung auf Rechnung

30 Tage Widerrufsrecht

Warenbestellungen ab 35 € versandkostenfrei

Alle Verlagsartikel frei Haus

30 Tage Widerrufsrecht

Leben auf 15 qm: Mobiler Wohntrend „Tiny House“

„Reduce to the max!“ heißt die Devise des neuen Wohntrends „Tiny House“ – eine völlig neue Art des nachhaltigen und minimalistischen Wohnens auf nur wenigen Quadratmetern. Dass „weniger“ manchmal auch „mehr“ sein kann, beweist die ursprünglich aus Amerika stammende Idee der mobilen kleinen Eigenheime, deren Wohnfläche häufig nur zwischen zehn und 55 Quadratmeter beträgt. 

Sämtliche Dinge des alltäglichen Lebens werden auf das Wesentliche beschränkt, denn Platz oder Stauraum für überflüssige, nur selten genutzte Gegenstände, die sonst in längst vergessenen Schubladen, Schränken oder Kartons im Keller über Jahre vor sich „hindümpeln“, ist keiner vorhanden – jeder einzelne Zentimeter der winzigen Häuser muss möglichst sinnvoll und zweckorientiert genutzt werden: Küche, Schlaf-, Wohnzimmer und Bad sind auf engstem Raum untergebracht.

Der Standort der „Tiny Houses“ ist dabei völlig frei wählbar, denn sie sind meist auf Rädern montiert oder können mit einem Anhänger flexibel zu jedem Ort der Welt transportiert werden. 

Ein selbstbestimmtes Leben ohne unnötigen Ballast, mit geringen laufenden Lebenshaltungskosten und der Gewissheit, nur noch einen kleinen ökologischen Fußabdruck zu hinterlassen, ist für viele Menschen eine spannende und reizvolle Herausforderung. Immer mehr Menschen entscheiden sich daher für das „Leben auf kleinem Fuß“ und erfüllen sich den Traum eines mobilen, individuell geplanten Mini-Hauses, der ihnen ein Höchstmaß an Freiheit und Flexibilität ermöglicht.

Zurück zur Blog Übersicht