Ab 35,- € versandkostenfrei (außer Vignettenbestellungen)
Alle Verlagsartikel frei Haus
30 Tage Widerrufsrecht
Bestellung auf Rechnung

Führerscheinübersetzung schnell und einfach beim ADAC

Wer aus einem EU-Staat oder einem Land aus dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) nach Deutschland einreist, muss seinen Führerschein nicht übersetzen lassen, um auf deutschen Straßen fahren zu dürfen. Anders verhält es sich jedoch bei Autofahrern aus anderen Ländern außerhalb der EU: Je nach Herkunftsland und Aufenthaltsdauer in Deutschland sind Nicht-EU-Bürger dazu verpflichtet, ihren Führerschein in die deutsche Sprache übersetzen zu lassen. 

Eine Klassifizierung der Fahrerlaubnis kann ausschließlich von staatlich autorisierten Stellen, wie zum Beispiel dem ADAC durchgeführt werden. Führerscheininhaber erhalten in allen ADAC Geschäftsstellen nach Vorlage des Originaldokumentes die Klassifizierung, mit der sie beim zuständigen Straßenverkehrsamt ihre deutsche Fahrerlaubnis beantragen können. 

Mehr Informationen unter: https://www.adac.de/verkehr/rund-um-den-fuehrerschein/auslaendische-fuehrerscheine/staaten-auserhalb/