Ab 50,- € versandkostenfrei (außer Vignettenbestellungen)
Alle Verlagsartikel frei Haus
30 Tage Widerrufsrecht
30 Tage Widerrufsrecht

Frühjahrsputz für Ihre 4 Räder

Schneematsch, Streusalz, schmutzige Winterstiefel auf den Fußmatten... Keine Frage – die letzten Herbst- und Wintermonate haben ihre deutliche Spuren auf und in Ihrem Auto hinterlassen. Nicht nur Lack und Felgen wirken jetzt angegriffen, auch der Kfz-Innenraum hat vermutlich schon besserer Zeiten gesehen. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihr Auto, pünktlich zur Frühlingssaison, wieder auf Hochglanz bringen:

Die perfekte Kfz-Grundreinigung: Erst von außen ...
Die wichtigste Maßnahme für den „Auto-Frühjahrsputz“: Eine sorgfältige Grundreinigung von außen und eine Fahrt durch die Autowaschanlage, um den gröbsten Schmutz zu entfernen. Besonders hartnäckige Verschmutzungen, wie eingetrocknete Salzflecken und tote Insekten lassen sich dabei mit speziellen Reinigungskonzentraten leichter von Scheinwerfern, Scheiben und der Motorhaube entfernen. Stark beanspruchte Felgen glänzen nach einer intensiven Behandlung mit Felgenreiniger  im Handumdrehen wieder blitzsauber und strahlen in der Frühlingssonne!

... dann von innen
Nach der Außenbehandlung des Fahrzeugs ist es an der Zeit, sich dem Innenraum zu widmen: Mit einem weichen Microfasertuch  und Cockpitspray oder einer pflegenden Cockpit-Lotion  lassen sich Staub und Schmutz von fast allen Kunststoffoberflächen im Fahrzeuginnenraum mühelos entfernen. Übrigens – auf aggressive „Chemiekeulen“ muss dabei heute niemand mehr zurückgreifen: So genannte „Grüne Reinigungsmittel“, wie zum Beispiel die nachhaltige Smart’ n Green Produktserie von NIGRIN, werden aus recycelten, pflanzenbasierten Rohstoffen hergestellt, reinigen oft genauso gründlich und zuverlässig wie herkömmliche Putzmittel und schonen noch dazu die Umwelt. Für den „glasklaren Durchblick“ eignen sich praktische Scheibenreinigungstücher, die auch zwischendurch, an der roten Ampel oder im Stau, schnell und effektiv reinigen. Ihr Auto riecht „muffig“? Dann greifen Sie am besten zu speziellen Textilreinigern: Sie neutralisieren unangenehme Gerüche und reinigen Sitzpolster und Teppiche schonend, ohne sie auszubleichen. Für den „krönenden Abschluss“ sorgt ein Lufterfrischer (/pkw-motorrad/fahrzeugpflege/12380/axe-3d-hanging-air-freshener) der Ihrem Auto mit aromatischen Düften ein frisch gereinigtes, langanhaltendes Wohlfühlambiente verleiht...