Warenbestellungen ab 35 € versandkostenfrei

Alle Verlagsartikel frei Haus

Bestellung auf Rechnung

30 Tage Widerrufsrecht

Warenbestellungen ab 35 € versandkostenfrei

Alle Verlagsartikel frei Haus

30 Tage Widerrufsrecht

Kompass Wanderführer Ötztal

Kompass Wanderführer Ötztal

9783990441480

Die schönsten Wanderungen im Ötztal, Pitztal

14,99 € inkl. MwSt.
Inhalt: 1 Stück

zzgl. Versandkosten

Destination

  • Das Ötztal, erstreckt sich über 65 km zwischen Haiming und Obergurgl. Seine Seitentäler – Horlachtal, Griestal, Windachtal und Venter Tal – sind herrliche Ausgangspunkte für Wanderungen in allen Schwierigkeitsgraden.
  • Der Geigenkamm trennt das Ötztal vom Pitztal, das mit 40 km nicht ganz so lang ist wie das Ötztal. Es wird von der Pitztaler Ache durchflossen, die in der Pitzeschlucht in den Inn mündet. Der Talschluss bilden der Pitztaler Gletscher, mit 3440 m der höchste Gletscher Tirols, und die 3777 m hohe Wildspitze, Tirols höchster und daher vielbesuchter Gipfel.
  • Die Ötztaler und Pitztaler Gletscher üben bis heute eine große Faszination auf den Menschen aus. Der Ötztal Trek, der in 22 Etappen und 400 km um das Ötztal herumführt, verläuft teilweise über das ewige Eis, für alle ohne Gletschererfahrung gibt es Varianten ohne Gletscherberührung, aber mit ebenso traumhaften Erlebnissen.
  • Dank der Almen, Berggasthöfe und alpinen Schutzhütten lassen sich attraktive Mehrtagestouren zusammenstellen. Zu den spektakulärsten Hütten gehören die Hochstubaihütte (3175 m), das Brunnkogelhaus (2738 m) und das Ramolhaus (3006 m).
  • Hüttentaxis und der Wanderbus ins Windachtal erleichtern die Erreichbarkeit der Almen und Hütten.


Autorin
Raphaela Moczynski lebt seit 12 Jahren auf dem Mieminger Plateau und ist gerne im Ötztal und Pitztal unterwegs, deren Gipfel quasi vor der Haustüre liegen. Neben zahlreichen Aktiv Guides als Beilagen zu den KOMPASS- Wanderkarten hat sie zwei Wanderführer über Gröden für den Verlag geschrieben. Neben Wandern reist sie gerne, immer wieder auch nach Asien.

Das sportliche Highlight
Der Aufstieg zur Hochstubaihütte über Seekarsee und die berühmte „Himmelsleiter“, einer kunstvoll geschichteten Steintreppe. 1220 Höhenmeter sind es zur dritthöchsten Hütte Österreichs.

Das Familien-Highlight
Die Wanderung zum Stuibenfall, Tirols höchstem Wasserfall. Anschließend geht es ins Ötzidorf und an heißen Tagen noch in den benachbarten Badesee.

Das Genuss-Highlight
Die Erlanger Hütte liegt auf 2541 m und kann seit 2010 nur noch über den Helikopter versorgt werden. Das hindert den Hüttenwirt nicht daran, den Bergsteigern Steinbockragout oder Lammhaxe zu servieren.

Das persönliche Highlight
Die Wanderung über die Hohe Mut zum Rotmoosferner. Auf dem Rückweg durch das Rotmoostal können Sie nicht nur Granate aus dem Stein klopfen, sondern auch die Haflinger bei der 2016 neu errichteten Schönwieshütte streicheln.

Das Kultur-Highlight
Das Ötztaler Heimat- und Freilichtmuseum in Lehn bei Längenfeld und das Turmmuseum in Oetz nehmen ihre Besucher auf eine Zeitreise in die letzten Jahrhunderte mit. Bis in die Jungsteinzeit reicht der Zeitsprung im Ötzi-Dorf bei Umhausen, wo versucht wird, einen Einblick in eine Dorfgemeinschaft der Jungsteinzeit zu geben.

Bibliografische Daten

  • Wanderführer in Fadenheftung
  • Handliches Format: 108 x 175 mm
  • 192 Seiten, 50 Touren
  • Mit Extra-Tourenkarte zum Mitnehmen
  • Erscheinungstermin: April 2016
Zuletzt angesehen