Warenbestellungen ab 35 € versandkostenfrei

Alle Verlagsartikel frei Haus

Bestellung auf Rechnung

30 Tage Widerrufsrecht

Warenbestellungen ab 35 € versandkostenfrei

Alle Verlagsartikel frei Haus

30 Tage Widerrufsrecht

Marco Polo - Machs in Hamburg

Marco Polo - Machs in Hamburg

9783829735520

. . ist der Cityguide zum Selbermachen.

10,00 € inkl. MwSt.
Inhalt: 1 Stück

zzgl. Versandkosten

Mach's in Hamburg ist der etwas unfertige Cityguide: ein Buch zum Selbermachen, mit dem man Hamburg (wieder)entdeckt. Ein Buch wie ein guter Kumpel, der mit schrägen Ideen überrascht und einen zu abenteuerlichen Aktionen verführt. Zum Beispiel: Statistik à la Hansestadt. Da sitzt man dann am Elbufer und zählt: große Pötte, Jollen, U-Boote. Oder wie oft jemand neben einem "Digger" sagt. Die Kesselkloppersprache anwenden, Elbsand ins Buch kleben, mit Galaõ, dem Kaffee aus dem Portugiesenviertel, zeichnen, möglichst schnell die Treppen am Dockland hochrennen - man kommt rum mit Mach's in Hamburg. Und lernt dabei die Stadt neu kennen, während man neben der Trude in Barmbek einen Wunschzettel in einen Baum hängt, in einer Bar am Hamburger Berg Luftgitarre spielt oder Unterschriften von Portiers auf dem Kiez sammelt. Am Ende hat man viel erlebt und hält eine Art Tagebuch in den Händen, ein einzigartiges persönliches Stadt-Dokument. Mach's in Hamburg ist der etwas unfertige Cityguide: ein Buch zum Selbermachen, mit dem man Hamburg (wieder)entdeckt. Ein Buch wie ein guter Kumpel, der mit schrägen Ideen überrascht und einen zu abenteuerlichen Aktionen verführt. Zum Beispiel: Statistik à la Hansestadt. Da sitzt man dann am Elbufer und zählt: große Pötte, Jollen, U-Boote. Oder wie oft jemand neben einem "Digger" sagt. Die Kesselkloppersprache anwenden, Elbsand ins Buch kleben, mit Galaõ, dem Kaffee aus dem Portugiesenviertel, zeichnen, möglichst schnell die Treppen am Dockland hochrennen - man kommt rum mit Mach's in Hamburg. Und lernt dabei die Stadt neu kennen, während man neben der Trude in Barmbek einen Wunschzettel in einen Baum hängt, in einer Bar am Hamburger Berg Luftgitarre spielt oder Unterschriften von Portiers auf dem Kiez sammelt. Am Ende hat man viel erlebt und hält eine Art Tagebuch in den Händen, ein einzigartiges persönliches Stadt-Dokument.
Zuletzt angesehen