Warenbestellungen ab 35 € versandkostenfrei

Alle Verlagsartikel frei Haus

Bestellung auf Rechnung

30 Tage Widerrufsrecht

Warenbestellungen ab 35 € versandkostenfrei

Alle Verlagsartikel frei Haus

30 Tage Widerrufsrecht

Besser abends tanken?

Die Tankanzeige neigt sich dem Ende entgegen oder leuchtet sogar schon seit einigen Kilometern auf? Dann wird es spätestens jetzt höchste Zeit für eine neue  Tankfüllung. Besonders ärgerlich ist es jedoch, wenn die nächste Zapfsäule viel zu weit entfernt ist, ein dringender Termin ansteht oder ausgerechnet die erste Tankstelle in Reichweite die teuerste im gesamten Umkreis zu sein scheint.

Clevere Autofahrer haben daher den Kraftstoff-Status ihres Fahrzeugs stets im Blick und steuern bereits vor dem Einsatz der Spritreserve die Tankstelle ihrer ersten Wahl an – und zwar zum richtigen Zeitpunkt: Laut einer aktuellen, deutschlandweiten Studie des ADAC sind die Spritpreise in den Abendstunden zwischen 18 und 22 Uhr deutlich günstiger, als am Morgen. Am teuersten tanken Autofahrer demnach morgens zwischen 5 und 8 Uhr.

Mit der Wahl des richtigen Tankzeitpunkts lässt sich bares Geld sparen, denn die Benzinpreise können im Verlauf eines Tages teilweise um mehr als 30 Cent schwanken. Wer genau wissen möchte, wann der Besuch an der Zapfsäule am günstigsten ist und den Durchblick im Preisdschungel behalten will, besorgt sich eine der praktischen Smartphone-Apps, wie zum Beispiel die ADAC Spritpreise App (https://www.adac.de/services/apps/spritpreise/).

 

 

 

Zurück zur Blog Übersicht